Fotografieren mein Hobby


Vor einer nicht allzu langen Zeit ...

... begab es sich, das ein kleiner grüner Frosch meinen Weg kreuzte.
Er schaute mich mit seinen kleinen runden und treuen Augen an,
blinzelte in die Sonne und sprach zu mir:

"Hallo schöne Maid, wohin des Weges so geschwind?
Seid Ihr auf der Suche nach einem Begleiter?
Einem treuen und stes bereiten Freund an Eurer Seite?
Wenn dem so ist, dann küsst mich feche Maid!
Ich will stets an Eurer Seite weilen und Euch auf ewig zu Diensten sein.

Ein wenig unsicher und vorallem ungläubig sah ich diesen kleinen Frosch an, nahm ihn in meine Hand, spitzte etwas zögerlich die Lippen und küsste dieses kleine grüne Wesen. Ein großer Knall war zu hören und Rauch und Qualm umgaben mich. Total erschrocken sah ich in meine Hand und entdeckte meinen neuen Begleiter. Eine kleine schwarze Digitalkamera.

Seit diesem unglaublichen Erlebnis entdecke ich Tag für Tag meine Welt mit den Augen der Kamera. Ob Baum, ob Tier, ob Landschaft oder was auch immer meinen Weg kreuzt.

Nach dieser kleinen Einleitungsgeschichte wünsche ich Euch viel Spass beim Durchstöbern meiner fotografierten Motive aus Mutter Natur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen